Start > Wandern > Wandern News

Wandern News

20.02.2018: 18. Spende an  Alzheimer- und Demenzkrasnkengesellschaft

Zur obigen Spendenübergabe spielten wir der örtlichen Presse nachstehende HS-Meldung zu:

 „Von keiner Seite wird die Alzheimer- und Demenzkrankengesellschaft Rüsselsheim schon so lange Jahr für Jahr unterstützt wie von den Wanderern der SG Eintracht. Das hob deren Vorsitzender Peter Bäumel dankbar hervor, als er dieser Tage vom Eintracht-Wanderchef Bernd Löffler die 18. Spende entgegennehmen durfte, die relativ betrachtet mit 300 Euro wieder respektabel war. Die erste Spendenübergabe erfolgte kurz nach Gründung der Gesellschaft und war dem Umstand geschuldet, dass ein an Alzheimer erkrankter Eintracht-Wanderer zu den Ersten gehörte, der betreut wurde. Zuvor flossen bereits von 1992 bis 2000 jährlich Spenden der Eintracht-Wanderer an die Förderschule für Geistig Behinderte in Bruchstedt, Kreis Bad Langensalsa, wo damals Eintracht-Mitglied Norbert Metz Landrat war. Ab März werden auch wieder bis zum Herbst leichte Wanderungen für Betroffene mit leichter Demenz in Kooperation Alzheimer- und Demenzkrankengesellschaft und SG Eintracht ausgerichtet.“

22.09.2017: Clubabend - Weichen für 2018 gestellt

Dazu unsere Pressemeldung: "Für die Wanderer der SG Eintracht kann das Wanderjahr 2018 kommen. In knapp einer Stunde wurde am letzten Freitag beim Clubabend für jeden Monat der Ausrichter einer Tagestour und ein Termin hierfür gefunden. Auch ein Jahresausflug ist wieder im Angebot. Im Juni ist wie vor zwei Jahren Imst in Tirol das Ziel, was der großen Zufriedenheit mit dem dortigen Wellnesshotel geschuldet ist. 46 Personen, so Bernd Löffler, der die Versammlung leitete, konnten im Durchschnitt in den zurückliegenden zwölf Monaten bei den Wanderungen begrüßt werden. Über diese Quote zeigte er sich sehr zufrieden."

12.05.2017: Weiter mit Bernd und Hannelore Löffler, seit 2007, und Marlene Ebling-Doll, seit 2013

Der örtlichen Presse spielten wir den nachstehenden Bericht zu: „Bei den Wanderern der SG Eintracht herrscht Kontinuität. Das zeigte sich dadurch, dass bei der Jahresversammlung der Abteilung am letzten Freitag im Clubraum des Eintracht-Sportheims sich das Führungstrio über großes Lob freuen durfte und für die kommenden zwei Jahre unter viel Beifall wiedergewählt wurde. An der Spitze bleibt Bernd Löffler, seit 2007 im Amt, der nun seine sechste Amtszeit antritt. Das trifft auch für seine Frau Hannelore als Kassiererin zu. Wiedergewählt zur stellvertretenden Vorsitzenden wurde Marlene Ebling-Doll, seit 2013 in dieser Funktion. 29 von 70 Mitgliedern der Sparte waren anwesend und konnten bereits nach einer guten Stunde wieder zufrieden nach Hause gehen. Ihnen rief zu Beginn Bernd Löffler die Wanderungen und Veranstaltungen des letzten Jahres in Erinnerung, die allesamt gut angenommen wurden wie insbesondere der Jahresausflug nach Tirol und das Oktoberfest. Im Durchschnitt konnten 45 Teilnehmer pro Wanderung begrüßt werden, ein leichter Rückgang gegenüber dem Vorjahr. Nach dem Bericht von Hannelore Löffler ist die Kasse unverändert gut gefüllt und ein Drehen an der Preisschraube nicht nötig. Der kommende Jahresausflug in den Raum Dresden (20. bis 24 Juni) ist mit 48 Personen ausgebucht und einige stehen auf einer Warteliste. Die Teilnahme am 38. DJK-Wandertag (18. Juni) in Freigericht-Neuses wurde mit Rücksicht auf den Hessentag abgesagt.“ Interne Ergänzung: Die letzte Nikolausfeier fand erstmals seit Bestehen der Wanderabteilung nicht in unserer Vereinsgaststätte statt, was nicht an der Wanderabteilung lag und zu einer Aussprache führte. Es kam dabei zu dem Konsens, dass in einem Gespräch der handelnden Personen mit Blick nach vorn über die Durchführung der kommenden Feier befunden werden soll.

13.03.2017: 17. Spende an Alzheimer- und Demenzkrankengesellschaft

Terminprobleme und grippale Infekte führten dazu, dass unsere Spende, die wieder bei der Nikolausfeier zustande kam, nicht eher an die Alzheimer- und Demenzkranken Gesellschaft Rüsselsheim übergeben werden konnte. Wanderchef Bernd Löffler übergab die nunmehr 17. Spende, dieses Mal 250 Euro, im Haus der Senioren an Mathilde Schmitz, Geschäftsführerin der Gesellschaft. Diese dankte der SG Eintracht nicht nur für die finanzielle Unterstützung, sondern auch für die Ausrichtung leichter Wanderungen für Betroffene mit Demenz im Anfangsstadium. Diese Kooperation wird auch künftig einmal monatlich ab Frühjahr bis zum Spätherbst fortgesetzt und unsererseits von Bernd Löffler sowie Bernd Kretzschmar, der unlängst im Vorstand der Alzheimer- und Demenzkrankengesellschaft als Beisitzer bestätigt wurde, umgesetzt.  HS

29.04.2016: Wanderwelt weiterhin in Ordnung

„Das Jahr 2015 ist erfolgreich gewesen. Dies ist nicht nur auf die schönen Touren zurückzuführen, sondern auch darauf, dass wir eine eingeschworene Truppe sind“. So brachte es Bernd Löffler bei der Jahresversammlung der Wanderabteilung der SG Eintracht am letzten Freitag (29.) im Eintracht-Sportheim auf den Punkt. Im Durchschnitt hätten fast 52 Personen (Mitglieder und Gäste) an den einzelnen Wanderungen teilgenommen, was alle Erwartungen übertroffen hätte. Angelaufen sei auch in Kooperation mit der Alzheimer- und Demenzrankengesellschaft Gesellschaft Rüsselsheim in den Sommermonaten ein Wandern und Spazierengehen mit an Demenz Erkrankten, was in diesem Jahr fortgesetzt würde. Dass auch die Kasse noch gut gefüllt ist, war dem Kassenbericht von Hannelore Löffler zu entnehmen. Dennoch wurde die Notwendigkeit gesehen, bei Fahrten zu Wanderzielen mit Bussen künftig eine leichte Anhebung vorzunehmen. Mitglieder sollen nun 10 Euro und Gäste 15 Euro zahlen. Dies wurde von den 27 anwesenden von derzeit 71 Mitgliedernder Abteilung bei drei Gegenstimmen beschlossen. Einstimmig war man dafür, bei Absagen nach dem Anmeldetermin in Zukunft 5 Euro bzw. 7,50 Euro zu erheben, um die Bezahlung der unterschiedlich großen Busse abzufedern. Eingestimmt wurde auch auf den Jahresausflug nach Imst/Österreich in der Ferienregion Pitztal und Ötztal (23. bis 27. Juni), für den mit 45 Meldungen bereits das Limit erreicht ist. Zuvor wollen die Eintracht-Wanderer versuchen, beim DJK-Wandertag in Bensheim (19. Juni) ihren Vorjahressieg zu wiederholen.

 

Ergänzend zur vorstehenden Pressemeldung noch Folgendes: Der Kassenstand war zwar rund 500 Euro niedriger als im Vorjahr, ist jedoch noch immer unverhältnismäßig hoch im 4-stelligen Bereich. Hubert Jacob prüfte mit Jutta Mössinger die Kasse und konnte vorbehaltlos die Entlastung der Kassiererin beantragen, die einstimmig erfolgte. Schon jetzt gibt es Überlegungen für den Jahresausflug im kommenden Jahr für das Zielgebiet Raum Dresden und Elbsandsteingebirge.

 

29.02.2016: Spendenübergabe - dazu unsere Pressemeldung

Gut, dass dieses Jahr ein Schaltjahr ist. So konnte die Spende für einen sozialen Zweck, die von den Wanderern der SG Eintracht wieder bei ihrer letzten Nikolausfeier aufgebracht wurde, gerade noch im Februar weitergegeben werden. Bereits seit 1992 öffnen sie für eine Spende ihre Geldbörsen und Empfänger war, nun zum 16. Mal in Folge, die Alzheimer- und Demenzkranken Gesellschaft Rüsselsheim. Die Übergabe erfolgte im Rahmen der Jahreshauptversammlung der Gesellschaft im Haus der Senioren am 29. Februar. Deren Vorsitzender Peter Bäumel und die 2. Vorsitzende Lisedore Haas nahmen den Geldumschlag mit 250 Euro dankbar von Bernd Kretzschmar in Vertretung von Wanderchef Bernd Löffler, den ein grippaler Infekt ereilte, entgegen. Der Betrag soll, so Mathilde Schmitz, Geschäftsführerin der Alzheimer- und Demenzkrankengesellschaft, für den Aufbau einer Betreuungsgruppe für Menschen mit fortschreitender Demenz verwendet werden. Für Menschen im Anfangsstadium von Demenz sind die Eintracht-Wanderer seit dem Vorjahr Kooperationspartner für die Durchführung leichterer Wanderungen. Auch für dieses Jahr stehen hierfür bereits mehrere Termine fest.

 

WANDERPLAN für 2016

17.01.2016               Ladenburg                                                   Schuster                    Bahn

21.02.2016               Heim. Gefilde                                               M. Doll / M. Becker      --

20.03.2016               Frankfurt                                                     Löffler                         Bahn

17.04.2016               Vogelsberg                                                   Löffler                         Bus

29.04.2016               JAHRESHAUPTVERSAMMLUNG

22.05.2016               Groß-Umstadt od. Reichelsheim                    Schlenker                    Bus

19.06.2016               DJK-Wandertag                                                                              Bus

23. – 26.06.2016      JAHRESAUSFLUG nach IMST                         H. Löffler                    Bus

 17.07.2026               Fahrt ins Blaue >Wandern und Grillen                                           Bus

 14.08.2016               Sieversheim                                                  Keller / Löffler            Bus

 18.09.2016               Amorbach                                                     Engel                       Bus

 23.09.2016               CLUBABEND                                             

 01.10.2016               OKTOBERFEST

16.10.2016               Mespelbrunn                                                  Mössinger                 Bus

12.11.2016               Rheingau                                                       Junge                       Bus

03.12.2016               Nikolauswanderung

 

02.10.2015: Alle Termine für 2016 unter Dach und Fach

Zum Clubabend kamen in diesem Jahr 25 Wanderfreunde. Ehe es um den Hauptgrund der Zusammenkunft ging, warf Bernd Löffler einen Blick auf die bereits zurückliegenden Wanderungen dieses Jahres, die durchweg gut angenommen worden wären. Den DJK-Wandertag sah er als Höhepunkt, den die SG Eintracht nicht nur als Ausrichter gut organisierte, sondern mit 92 Teilnehmern auch gewann. Auch dass schon sieben Wanderungen jeweils an einem Dienstag mit Demenzkranken in Verbindung mit der Alzheimer und Demenzkrankengesellschaft durchgeführt wurden, ließ er nicht unerwähnt. Erstmals übernahm es Marlene Doll-Ebling, unterstützt von Bernd, die Termine für das kommende Jahr zu koordinieren und Ausrichter zu finden. Für mehrere Monate war ein Termin und Ausrichter schnell oder nach einigem hin und her gefunden. Bei zwei Monaten (März, April) war das nicht der Fall, weshalb hier der Wanderchef höchstselbst sich um eine Tour kümmern will, falls sich keine andere Lösung anbietet. So ist einmal mehr für jeden Monat eine Wanderung geplant und vom 23. bis 27. Juni auch wieder ein Jahresausflug, für den es laut Hannelore Löffler bereits über 40 Anmeldungen gibt. Angeregt wurde von Herbert Schuster, man möge doch mal wieder etwas für ein einheitliches Erscheinungsbild tun und Polohemden mit unserem Logo anschaffen. Wilfried Mössinger will sich der Sache annehmen und Muster besorgen. Die Versammlung endete nach knapp 1 ½ Stunden.  HS

23. Februar 2018 11:07 von Herbert Schuster