Saison 2022/23 – 1. Mannschaft

07.08.2022: SG Dornheim – SGE 2:1 (2:1)

Zur Premiere in der Kreisliga A fehlten mit Spielführer Issam Driraze, Ender Kahraman, Murat Tezkac, Sascha Deutzer und Bilal Turna gleich mehrere Stammspieler wegen Urlaub und anderen Gründen. Für sie kamen die Neuzugänge Vincenzo Pino, Osman Celebi und Diyar Genc zum Einsatz. Auch Trainer Luigi Pennino schnürte die Stiefel. Unserem Aufgebot, das so noch nie zusammen spielte, fehlte es dadurch an Geschlossenheit, zog sich aber dennoch achtbar aus der Affäre. Das Spiel hätte mit etwas Glück auch Unentschieden enden können. Es war aber auch eine höhere Niederlage möglich, wenn Torhüter Lucas Thienger nicht mehrmals bravourös pariert hätte. Der Absteiger aus der KOL erwischte den besseren Start und nutzte bereits in der 4. M. eine Chance zum Führungstreffer. Doch schon fünf Minuten später hätte Mirweis Sakha bei einem Konter, hätte er des Leder etwas höher über den aus dem Tor geeilten Torwart gezirkelt, ausgleichen können. Die gleiche Situation ergab sich in der 16. M. Diesmal war es Marinos Velitsianos, der mit seinem Abschluss erfolgreich war und das 1:1 erzwang. Bis zur Pause hatten die Gastgeber die besseren Chancen, scheiterten aber an unserem Torhüter, der allerdings das 2:1 (40.) nicht verhindern konnte. Auch gleich nach der Pause zeigte er sich zweimal reaktionsschnell. Trotz der hohen Temperaturen waren beide Mannschaften bemüht, das Resultat zu verändern, was jedoch bis zum Schlusspfiff nicht gelang. Die größte Chancen zum Ausgleich bot sich uns durch einen Freistoß, den Velitsianos an das Lattenkreuz hämmerte (58.) und in der Schlussminute bei einer turbulenten Strafraumszene. Es blieb letztlich beim knappen 2:1 für die Gastgeber und damit der ersten Niederlage in diesem Jahr bei einem Punktspiel.

Nächstes Spiel: 14.08.2022, 15 h, FC Germ. Gustavsburg – SGE

Neue Saison in neuer Umgebung – Klassenerhalt ist das Ziel

Als der unerwartete Aufstieg in Kreisliga A Groß-Gerau durch eine grandiose Rückrunde – 14 Siege in 14 Spielen – mit dem abschließenden 5:2 Sieg bei Gencl. Bischofsheim endgültig gesichert war, wurde zunächst einmal ausgelassen gefeiert nach dem Spiel und im Anschluss daran in unserem Biergarten. Das wird allen Beteiligten noch lange in bester Erinnerung bleiben. Es folgte die Sommerpause. Bereits am 30. Juni baten unsere Trainer Luigi Pennino und sein „Vize“ Paul Hommel ihre Spieler zum Trainingsauftakt für die neue Saison. Unter denen, die sich abmeldeten, war kein Spieler, der es in der Rückrunde auf mehr als 5 Einsätze brachte und Stammspieler war. Unklar ist aber noch, inwieweit uns die absoluten Leistungsträger Sjalmach Simbargow – arbeitet in Dortmund – und sein Bruder Bej Ali – heiratete und wohnt nun in Hanau – künftig zur Verfügung stehen können. In den 5 Testspielen mit unterschiedlichen Ausgängen kamen insgesamt 8 Neuzugänge zum Einsatz. Ob es Verstärkungen oder Ergänzungsspieler sein werden, bleibt abzuwarten. Von ihnen kamen auf 5 Testspieleinsätze Vincenco Pino, auf 4 Nino Frisch und auf je 3 Osman Celebi und Gianluca Fortunato. Ergebnisse der Testspiele:

10.07.2022: SGE – Gencl. Bischofsheim 2:4 (0:2)

14.07.2022: SGE – SC Opel 1:5 (1:3)

17.07.2022: SG Flörsheim – SGE 4:2 (3:0)

21.07.2022: SV 07 Bischofsheim – SGE 3:4 (2:2)

24.07.2022: SGE – TSG Worfelden 4:1 (2:1)

In der am 07.08.2022 beginnenden Spielrunde geht es für uns zunächst nur darum, die Klasse zu halten. Dabei beginnt es für uns mit dem Spiel bei der SG Dornheim, Absteiger aus der KOL, mit einer schweren Aufgabe, zumal uns durch Urlaub und Blessuren einiger Spieler nicht die Wunschelf zur Verfügung steht, Anstoß 15 Uhr.