Saison 2022/2023 – 2. Mannschaft

27.11.2022: FC Germ. Gustavsburg II – SG Eintracht II 3:0 (2:0)

Nachdem am 6.11. im nachgeholten Spiel gegen Gustavsburg auf unserem Kunstrasenplatz 6:1 gewonnen wurde, war auch beim Rückspiel ein Sieg eingeplant. Doch unsere Spieler, so Trainer Erwin Kruppi, meinten wohl, das wäre ein Selbstläufer. Nach anfänglichen Vorteilen auf unserer Seite, hätten sich die Gustavsburger jedoch als „bissiger“ erwiesen und auf dem für uns ungewohnten Hartplatz das Kommando übernommen und sich für die Vorspielniederlage nach Toren in der 19., 38. und 61. M. revanchiert. Der für unsere Verhältnisse gute 7. Tabellenplatz konnte jedoch zur Winterpause verteidigt werden.

Nächstes Pflichtspiel: 5.03.2023, 13 h, SG Eintracht II – FC Hillal II

20.11.2022: SG Eintracht II – SV Nauheim 07 II 2:1 (2:0)

Beim Herbstputz am Samstag äußerte sich Trainer Erwin Kruppi skeptisch zum Ausgang des Spiels gegen den Tabellenfünften. Er beklagte den schlechten Trainingsbesuch und das Donnerstag-Training sei deshalb sogar ausgefallen. Umso erstaunlicher war unter diesen Umständen, dass gegen Nauheim Revanche für die Vorspielniederlage genommen werden konnte. Tetik Turgut und Bilal Yesilirmak legten hierfür durch ihre Tore vor der Pause den Grundstein (20. u. 33. M.) und nach der Pause wurde bei einem Gegentor (75.) der Dreier festgehalten. Dadurch rückte die Mannschaft mit nun 18 Punkten auf Rang 7 der Tabelle vor.

Nächstes Spiel: 27.11.2022, 12.30 h, FC Germ. Gustavsburg II – SG Eintracht II

13.11.2022: TV Haßloch II – SG Eintracht II 0:3 (0:0)

Nach den zwei Dreiern vom letzten Sonntag legte die Mannschaft von Erwin Kruppi nach und sicherte sich auch beim TV Haßloch drei Punkte. Der Trainer war mit der Leistung seiner Mannschaft zufrieden, die stets Herr der Lage gewesen wäre. Die Tore fielen erst nach der Pause und wurden erzielt durch einen Doppelpack von Hamza Iouar (60. u. 67. M.) und den 18-jährigen Ilias Boukrinia (89.). In der Tabelle belegt die Mannschaft nun Rang 7.

Nächstes Spiel: 20.11.2022, 13 h, SG Eintracht II – SV Nauheim II

06.11.2022: SG Eintracht II – FC Germ. Gustavsburg II 6:1 (3:0)

Nach einer zweiwöchigen Unterbrechung hat unser Reserve-Team im Spiel gegen Gustavsburg die gegen Kickers Mörfelden erlittene Schlappe revidiert und unser Trainerurgestein Erwin Kruppi stand wieder an der Seitenlinie und macht weiter. Er hatte doppelten Grund zur Freude, denn zu den drei Punkten aus dem Spiel gegen Gustavsburg kamen noch drei weitere dazu, nämlich aus dem Spiel gegen SC Opel II (SCO hat bekanntlich seine Mannschaft zurückgezogen). – Das Spiel gegen Gustavsburg fiel am 14.08.2022 der großen Hitze zum Opfer und wurde jetzt nachgeholt. Da einige Stammspieler der „Zweiten“ derzeit in der I. M. zum Einsatz kommen, füllten die A-Jugendlichen Mohamed Amin Tahiri (18) und Zeyd Sayan (18) die Lücken. Beide erwiesen sich als Verstärkung und letzterer hatte mit 4 Toren wesentlichen Anteil am hohen Sieg gegen Gustavsburg. Torfolge: 1:0 Zeyd Sayan (1. M.), 2:0 Bilal Yesilirmak (11.), 3:0 u. 4:0 Sayan (28., 50.), 4:1 (54.), 5:1 Sayan (66.), 6:1 Tarik El Wahabi (88.). Durch den Zuwachs von 6 Punkten schaffte die Mannschaft den Sprung auf Rang 8 in der Tabelle.

Nächstes Spiel: 13.11.2022, 13 h, TV Haßloch II – SG Eintracht II

23.10.2022: SG Eintracht II – Kickers Mörfelden 1:6 (0:4)

Trainer Erwin Kruppi war nach dem Spiel frustriert und enttäuscht über mehrere seiner Spieler. Er bemängelte auch, dass der Trainingsbesuch in letzter Zeit sehr nachgelassen hat. So wären am letzten Dienstag nur 7 Spieler anwesend gewesen. Da am Donnerstag das Training wegen des Pokalspiels der I. M. ausfallen musste, verlegte er es auf den Freitag. Er musste es ausfallen lassen, da nur 2 Spieler kamen, wie er verärgert äußerte. Aus dieser Verärgerung heraus und der entsprechenden Spieleinstellung im Spiel gegen Mörfelden – das Ehrentor gelang Nassim Allali zum 1:5 (80.M.) – bekundete er gegenüber dem Chronisten seinen Rücktritt. Er möge es doch bitte nochmals überschlafen, bat ihn dieser, zumal die kommenden beiden Sonntage spielfrei sind.

Nächstes Spiel: 13.11.2022, 13 h, TV Haßloch II – SG Eintracht II

16.10.2022: SV 07 Bischofsheim II – SG Eintracht II 4:3 (2:1)

Ein Doppelschlag des Gegners zur Pause und ein solcher kurz vor Schluss kostete der Mannschaft von Trainer Erwin Kruppi bei SV 07 Bischofsheim II den möglichen Dreier oder Punktgewinn. Es sah zunächst gut für uns aus auf dem neuen Bischofsheimer Kunstrasen, auf dem einige unserer Spieler Standschwierigkeiten hatten und ein ums andere Mal ausrutschten, was am Schuhwerk lag. Bilal Yesilirmak brachte uns in Front (22. M.), doch in der 45. u. 45. + 2 drehte Bischofsheim das Spiel und ging mit 2:1 in die Pause. Ayoub Lhajiui brachte uns durch Tore in der 54. u. 65. M. wieder in Führung, konnte kurz danach aber die Riesenchance zu einem weiteren Tor und der möglichen Entscheidung nicht nutzen. Unachtsamkeiten in der Schlussphase ermöglichten es stattdessen den Platzherren, das Spiel nochmals zu drehen und uns das Nachsehen zu geben (88. u. 90.). Der angeblich einseitig agierende Schiedsrichter, der uns 4 Gelbe Karten und einmal Rot (Amin Azzahafi) verpasste, zückte bei ähnlichen Delikten auf der Gegenseite keine Karte, was zu einigem Unmut auf unserer Seite Anlass gab und den Trainer veranlasste, seine Spieler noch vor Spielende vom Platz zu holen und damit einen Spielabbruch herbeizuführen. Welche Konsequenzen sich daraus ergeben, muss abgewartet werden.

Nächstes Spiel: 23.10.2022, 13 h, SG Eintracht II – Kickers Mörfelden

09.10.2022: SV Nauheim II – SG Eintracht II 2:0 (1:0)

Trainer Erwin Kruppi sprach von einer unnötigen Niederlage, was vor allem darauf beruhte, dass Stammtorhüter Alexander Kipros wieder in der I. M. aushelfen musste und sein Vertreter bei beiden Toren patzte. Hinzu kam, dass Turgut Tetik nach der Pause einen Strafstoß, der zum Ausgleich hätte führen können, nicht verwandeln konnte und auch andere Chancen ungenutzt blieben. Stattdessen erhöhten die Nauheimer, die in der 15. M. in Führung gingen, in der 64. M. zum 2:0 Endstand.

Nächstes Spiel: 16.10.2022, 13 h, SV 07 Bischofsheim II – SG Eintracht II

25.09.2022: SG Eintracht II – RW Walldorf III 3:5 (1:3)

Die Gäste sicherten sich schon nach 20 Minuten gegen unsere, wie Trainer Erwin Kruppi meinte, leichtsinnige Abwehr durch drei Tore den Sieg. Turgut Tetik verkürzte per Strafstoß auf 3:1 (39.). Nach der Pause gelangen den Walldörfern zwei weitere Tore (51. u. 67.), ehe Tetik sein zweites Tor zum 2:4 gelang. In der turbulenten Schlussphase, in der ein Gästespieler Platzverweis erhielt, konnte Ayoub Lhajiui ein weiteres Tor zum 3:5 Endstand erzielen.

Nächstes Spiel: 2.10. spielfrei – 9.10.2022, 13.00 h, SV Nauheim 07 II – SG Eintracht II

18.09.2022: FV Hellas II – SG Eintracht II 2:1 (1:1)

Das Spiel begann erst um 17 h und endete für uns mit einer knappen Niederlage. Den Führungstreffer der Gastgeber in der 42. M. glich Bilal Yesilirmak postwendend noch vor der Pause aus. Der Siegtreffer gelang Hellas in der 51. M., die dadurch als einzige Mannschaft bei vier ausgetragenen Spielen noch ungeschlagen sind.

Nächstes Spiel: 25.09.2022: SG Eintracht II – RW Walldorf III

11.09.2022: SG Eintracht II – SSV Raunheim II 5:2 (3:1)

Ihren zweiten Sieg im vierten Spiel konnte die Mannschaft von Trainer Erwin Kruppi feiern. Dies gelang ausgerechnet gegen SSV Raunheim II, das bis jetzt in drei Spielen ungeschlagen war. Unsere Mannschaft, obwohl ersatzgeschwächt durch Herausstellungen in den zwei vorangegangenen Spielen, gewann hochverdient und hatte mit Ayoub Lhajiui einen dreifachen Torschützen, der in der 27., 73. und 81. M. ins Schwarze traf. Karim El Menhali (29.) und Amin Azzahafi (42.) schossen die beiden weiteren Tore. Die Gegentore fielen zum 3:1 in der 42. M. und 5:2 Endstand in der 90. M.

Nächstes Spiel: 18.09.2022, 13 h, FV Hellas II – SG Eintracht II

04.09.2022: SKV Mörfelden II – SG Eintracht II 6:4 (4:3)

In einem torreichen Spiel unterlag unsere Reserve bei SKV Mörfelden II insbesondere durch nachlassenden Einsatzwillen in der zweiten Halbzeit. Schwerwiegender dürfte sein, dass zwei Spieler vom Platz gestellt wurden, die in den kommenden Spielen als Angreifer fehlen werden. Nach der frühen Führung der Gastgeber nach 7 Minuten drehten Amin Azzahafi (16. M.) und Ayoub Lhajiui (20.) das Spiel, doch nach Toren in der 24., 28. und 30. M. lag Mörfelden 4:2 vorn, ehe Lhajiui auf 4:3 verkürzte. Ihre Führung bauten nach der Pause die Gastgeber durch Tore in Minute 67 und 72 aus. Mirweis Sakha verkürzte zum Endstand von 6:4 (77.), sah aber eine Minute später die Rote Karte, als er sich bei einem Alleingang den Ball zu weit vorlegte und den ihm entgegenkommenden Torwart berührte. Auch Turgut Tetik musste mit Rot vom Platz, weil er dem Schiedsrichter etwas Unpassendes zurief. Trainer Erwin Kruppi sah beide Herausstellungen des kleinlich amtierenden Schiedsrichters, der auch dem Mörfelder Trainer Gelb/Rot verpasste, als überzogen.

Nächstes Spiel: 11.09.2022: 13 h, SG Eintracht II – SSV Raunheim II

28.08.2022: SG Eintracht II – Gencl. Bischofsheim II 1:2 (0:2)

Die Mannschaft von Trainer Erwin Kruppi musste bereits ab der 2. M. in Unterzahl spielen, da Rida Affaoui als letzter Mann vor dem Strafraum ein Handspiel unterlief, was zum Platzverweis führte. Die Gäste nutzten dieses Handicap aus und kamen zu zwei frühen Toren (4. u. 10. M.). Doch unsere Mannschaft berappelte sich und hatte schon vor der Pause Chancen zum Ausgleich. Noch deutlicher wurde die Überlegenheit im zweiten Durchgang. Trotz Unterzahl gab es Chancen im Minutentakt. Doch ein Tor wollte einfach nicht fallen. Erst in der 90. M. konnte Ayoub Lhajiui den Anschlusstreffer markieren. In der mehrminütigen Nachspielzeit kam es zu hitzigen Auseinandersetzungen und beinahe zu einem Spielabbruch und Platzverweisen unseres Spielers Hamza Iouar (90. +4) und eines Gästespielers. Auch ein Strafstoß wurde uns zugesprochen. Ihn drosch jedoch Maroun Attalby über das Tor und vergab damit die Chance zum späten Ausgleich.

Nächstes Spiel: 04.09.2022, SKV Mörfelden II – SG Eintracht II

21.08.2022: FC Hillal II – SG Eintracht II 2:5 (0:2)

Am dritten Spieltag kam unsere Reserve zu ihrem ersten Spiel und feierte dabei auch gleich beim FC Hillal II ihren ersten Sieg. Trainer Erwin Kruppi sah seine Mannschaft vor allem in den ersten zwanzig Minuten klar spielbestimmend und konzentriert. Durch zwei Tore konnte dabei der Grundstein für den Dreier gelegt werden. Danach hätte das Zusammenspiel seiner Mannschaft nachgelassen und viele Chancen zu einem möglichen höheren Sieg wären nicht genutzt worden. Dadurch sei man selbst zwischendurch durch zwei Gegentore in Bedrängnis gekommen. Torfolge: 0:1 Hamza Iouar (8. M.), 0:2 Bilal Iouar (13.), 1:2 (66.), 1:3 Bilal Yesilirmak, 2:3 (80.), 2:4 Eigentor (82.), 2:5 Amin Azzahafi (83.).

Nächstes Spiel: 28.08.2022, 13:00 h, SG Eintracht II – Gencl. Bischofsheim II

14.08.2022: SG Eintracht II – FC Germ. Gustavsburg II

Alle Spiele wurden wegen der Hitze abgesetzt, Neuansetzung noch offen!

Nächstes Spiel: 21.08.2022, 13:00 h, FC Hillal II – SG Eintracht II

Kleinerer Kader als letzte Saison, Mittelfeldplatz wird wieder engstrebt

Trainer Erwin Kruppi konnte in der letzten Saison in der Kreisliga C aus dem Vollen schöpfen und hatte in keinem Spiel Mangel an Akteuren. Die Saison konnte mit Rang 8 beendet werden. Das war die beste Platzierung seit mehreren Jahren. Insgesamt 41 Spieler kamen zum Einsatz, 20 von ihnen brachten es nur auf 1 bis 5 Einsätze. Dieses Bild hat sich gravierend geändert. Der Grund ist, dass mehrere Spieler, darunter auch Stammspieler, zum FC Hillal abgewandert sind, der erstmals mit einer II. M. ins Rennen geht. Da auch noch einige „Karteileichen“ gestrichen wurden, ist der Kader gewaltig geschrumpft. Dennoch dürften keine Probleme entstehen, wenn die Verbliebenen an Bord bleiben. Ob es wieder zu einem Platz im Mittelfeld reicht, wird sich bald abzeichnen. Die Ergebnisse der Testspiele konnten sich sehen lassen; zwei bis fünf Auswechselspieler standen immer zur Verfügung. Ergebnisse:

03.07.2022: SGE II – SSV Raunheim II 1:3 (0:2)

10.07.2022: SGE II – Gencl. Bischofsheim 5:4 (5:1)

17.07.2022: SG Flörsheim II – SGE II 3:1 (2:0)

24.07.2022: SGE II – SG 1928 Frankfurt 5:3 (3:3)

31.07.2022: Roter Stern Hofheim – SGE II 3:3 (3:1)

Da das ursprünglich am 7.08. vorgesehene Pflichtspiel bei SV Nauheim 07 II auf den 09.10. verlegt wurde, geht es für die Mannschaft von Erwin Krupp erstmals am 14.07. im Heimspiel geg. FC Germ. Gustavsburg II um Punkte.